Betonkanuregatta

Wie? Ein Kanu aus Beton das schwimmt? Das geht doch nicht ...

Und wie das geht! Falls Sie Interesse haben Ihre in den Vorlesungen erworbenen theoretischen Kenntnisse in die Praxis umzusetzen und mit uns die Grenzen des Machbaren beim Bau von Booten aus Beton zu erkunden, laden wir Sie herzlich zu diesem Modul ein. Konkretes Ziel unserer Arbeiten ist es ein oder mehrere Boote aus Beton zu bauen und mit diesen bei der Internationalen Betonkanuregatta 2022 anzutreten – und natürlich den Pokal in Hannover zu halten.

Ziel des Moduls ist die Organisation, Planung und Durchführung eines gesamten Bauprojekts am Beispiel von Betonbooten sowie die Teilnahme an der 18. Deutschen Betonkanuregatta in Brandenburg an der Havel am 10. & 11. Juni 2022 auf dem Beetzsee. Sie lernen hierbei die individuellen Materialeigenschaften der eingesetzten Hochleistungsbetone und deren Tragverhalten im Zusammenwirken mit anderen Materialien wie textiler Bewehrung (Stichwort: Carbonbeton!) kennen. Zusätzlich sind die Erarbeitung moderner Entwurfs- und Verarbeitungskonzepte zur Gestaltung und der praktische Bau der Boote integraler Bestandteil.

Die Planung und der Bau der Betonboote soll dabei begleitend dokumentiert werden und auf verschiedenen Kanälen der Öffentlichkeit präsentiert werden.

Interesse? Kommen Sie zur Infoveranstaltung am Mittwoch, den 27. Oktober 2021 um 16:15 Uhr im Raum -220 (MZ Hochhaus) oder kontaktieren Sie uns direkt. Teilnahme ab dem 3. Semester.



ANSPRECHPARTNER/INNEN

© IfB
Prof. Dr.-Ing. Michael Haist
© IfB
Prof. Dr.-Ing. Michael Haist
© IfB
Marvin Jentsch, M.Sc.
Adresse
Appelstraße 9a
30167 Hannover
Gebäude
Raum
223
© IfB
Marvin Jentsch, M.Sc.
Adresse
Appelstraße 9a
30167 Hannover
Gebäude
Raum
223
© IfB
Christian Vogel, M.Sc.
Adresse
Appelstraße 9a
30167 Hannover
Gebäude
Raum
216
© IfB
Christian Vogel, M.Sc.
Adresse
Appelstraße 9a
30167 Hannover
Gebäude
Raum
216