ForschungForschungsprojekte
Zusammenstellung derzeit gängiger Verfahren zur Prüfung des Säurewiderstandes von Beton - Sachstandbericht

Zusammenstellung derzeit gängiger Verfahren zur Prüfung des Säurewiderstandes von Beton - Sachstandbericht

Leitung:  Univ.-Prof. Dr.-Ing. Ludger Lohaus
Team:  Dipl.-Ing. J. Gerlach
Jahr:  2015
Förderung:  Deutscher Ausschuss für Stahlbeton e. V. (DAfStb)
Ist abgeschlossen:  ja

In Deutschland existiert kein einheitliches und normativ geregeltes Verfahren zur Prüfung und Beurteilung des Säurewiderstandes von Beton. Demzufolge wurden in der Vergangenheit unterschiedliche Prüfverfahren entwickelt und angewendet. Da diese sich hinsichtlich der gewählten Prüfbedingungen und -prozedur sowie den Kriterien zur Beurteilung des Säurewiderstandes unterscheiden, ist die Vergleichbarkeit der Untersuchungsergebnisse nur eingeschränkt möglich. Daher ist eine Vereinheitlichung der Prüfverfahren anzustreben.

Um langfristig eine Vereinheitlichung der Prüfverfahren zu ermöglichen, sollen im Rahmen des Forschungsvorhabens zunächst gängige Verfahren zur Prüfung des Säurewiderstandes von Beton zusammengestellt werden. Darauf aufbauend soll der weitere Forschungsbedarf identifiziert sowie Empfehlungen für weiterführende Untersuchungen erarbeitet werden.